28.08.2017

Meine 5 Lieblingsprojekte in Lila


Ich liebe Lila! Und ihr?

Da passt es ja gut, dass die August-Farbe der »12 Colors of Handmade Fashion« von Tweed&Greet Lila ist. Yeah!

Dass ein bisschen Lila in meiner Garderobe ganz wichtig ist, habe ich schon vor gefühlten Ewigkeiten in der Basic-Aktion herausgefunden. So ganz habe ich die Farbe auch nie aus den Augen verloren, aber da geht zukünftig auf alle Fälle noch was!

In der Sommerferienzeit bin ich leider nicht dazu gekommen, ein lilanes Projekt zu starten. Deshalb zeige ich euch im heutigen Post meine lilanen Näh- und DIY-Lieblingsprojekte.

Habt ihr Lust auf ein paar lilane Farbkleckse?

01 // Twiggy-Else – ein Klassiker


Im Sommer eines meiner Lieblingskleider: Meine Else aus dem Twiggy-Sew-Along.

Das Lila ist ein ziemlich blasses, dreckiges Lila, was das Ganze nicht allzu aufdringlich macht. Ich hab's zwar ganz gerne auch mal knallig, aber für jeden Tag, ist dieses Lila hier perfekt.

02 // Wickelarmband in Lila


Für weniger Lila eignet sich ein DIY-Armband ganz gut. ich hatte da mal eine Phase, in der ich jede Menge verschiedener Armbänder gebastelt hatte.

Eines der schönsten aus Stoff ist dieses Exemplar hier. Ich muss mal ganz tief in der Reste-Kiste kramen, denn das Armband habe ich an eine liebe Freundin verschenkt, zu der Lila noch besser passt als zu mir.

03 // Romantische Tunika


Und wenn Lila im Muster auftaucht, aber den Stoff nicht dominiert, ist die Farbe auch für Lila-Skeptiker perfekt! Vor allem, wenn der Rest des Musters Blau ist ;.)

Die Tunika aus der »Webstoffe-Spezial«-Aktion ist ein bisschen zu fein für jeden Tag, aber eines der älteren Projekte, die ich immer noch sehr gerne trage.

Und wer sich jetzt in den tollen, japanischen Batist verliebt hat: Er ist tatsächlich noch verfügbar … Hachz!

04 // Parandi – ein geniales Haar-Accessoire


Mal was anderes: Nicht genäht, aber DIY. Ein selbstgemachtes Haarteil aus Wolle. In diesem Fall sogar selbst gefärbt.

Mein Parandi hat in letzter Zeit ein ruhiges Dasein geführt. Ich glaube, ich muss mal wieder mehr flechten …

Mehr Bilder von meinem Parandi-Flechtdutt findet ihr übrigens hier.

05 // L'Octopussy – Sommer


Und zu guter Letzt mein lilaner Strandponcho, der perfekt in den August passt. Also nicht in den deutschen August, denn da kam er zugegebenermaßen selten zum Einsatz. Badewetter war da ja eher selten.

Der Strandponcho »Octopussy« ist übrigens ein Freebie, das ihr bei Karlotta Pink und mittlerweile auch bei Makerist findet. Der nächste Sommer kommt bestimmt! :.D

Fazit

Lila kann also einiges! Und ist eigentlich genau die richtige Farbe, um mal etwas auszuprobieren, ohne völlig aus dem Rahmen zu fallen.

Und? Konnte ich euch von Lila überzeugen?

Was mögt ihr an Lila besonders? Oder warum kommt Lila für euch absolut nicht in die Tüte?



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Wichtiger Hinweis! ♥
Wenn hier auf dem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und eventuell weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Öffne die Links bitte in einem neuen Fenster, wenn du noch mal zu diesem Beitrag zurück möchtest.

♥ Leider ist derzeit die Kommentarmoderation aktiv. Ich versuche, deinen Kommentar so schnell wie möglich freizuschalten.

♥ Ich freue mich, wenn du trotzdem kommentierst!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig