10.03.2016

Pyjamahose. Maßgeschneidert!


Hosen nähen. Für mich? Öhm, nö!

Oder doch? Warte mal! Hatte ich mich nicht mal als absoluter Nähanfänger todesmutig an eine Boxershorts gewagt? Ohne Schnitt. Nach ganz vielen Maßen etwas selbst konstruiert? Gut mit Anleitung, aber immerhin!

Und diese Boxershorts – die ich heute leider nicht zeigen kann, weil sie zur Zeit irgendwie unauffindbar ist – passte tatsächlich wie angegossen!


Da war klar, dass das schöne, fast knitterfreie Baumwollstöffchen aus einer Restekiste zu einer Pyjamahose werden sollte. Nach eben diesem »Schnitt«. Nur eben bodenlang. Und der Bequemlichkeit halber mit einem Jerseybund. Ein Upcycling aus einem viel zu großen Unterhemdchen.


Ab jetzt trage ich glaube ich nur noch selbstgenähte Pyjamahosen. Maßgeschneidert versteht sich ;.)

Wie näht ihr eure Schlafanzughosen?



Verlinkt auf RUMS

Kommentare

  1. Die ist viel zu schade zum Schlafen, das ist die ideale Sommerhose, finde sie richtig schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Deine Hose ist toll geworden!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  3. Bekomme ich die zur Bettgehzeit zu sehen?

    AntwortenLöschen

♥ Wichtiger Hinweis! ♥
Wenn hier auf dem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und eventuell weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Öffne die Links bitte in einem neuen Fenster, wenn du noch mal zu diesem Beitrag zurück möchtest.

♥ Leider ist derzeit die Kommentarmoderation aktiv. Ich versuche, deinen Kommentar so schnell wie möglich freizuschalten.

♥ Ich freue mich, wenn du trotzdem kommentierst!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig