13.09.2013

Frisuren-Freitag: versteckte Schlaufe


Hach, ich habe wieder Lust auf Frisuren. Ich glaube, sowas ist zyklisch. Der heiße Sommer ist vorbei, und das Mützenwetter lässt sich hoffentlich noch ein wenig Zeit.

Eigentlich sollte es ja wieder mal ein Gibson Tuck werden, aber da der bei mir meist nicht auf Anhieb klappt, habe ich etwas improvisiert:

  • Pferdeschwanz machen, dabei die letzte Schlaufe nicht ganz durchziehen.
  • Spitzen um die Basis wickeln.
  • Pferdeschwanzschlaufe etwas lockerer ziehen.
  • Die Schlaufe irgendwie unter den Haargummi stopfen.
  • Alles mit Haarnadeln feststecken. (Bei mir hält es sogar mit nur zwei Haarnadeln.)
  • Fertig!

Ein bisschen zerzaust, ein bisschen romantisch. So mag ich das :.)
TEILE DIESE SEITE:

1 Kommentar

  1. Ich bin zu doof, ich versteh' das nicht, aber egal…sieht ganz toll aus, wild romantisch!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen

♥ Wichtiger Hinweis! ♥
Wenn du hier auf dem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und eventuell weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Öffne die Links bitte in einem neuen Fenster, wenn du noch mal zu diesem Beitrag zurück möchtest.

♥ Leider ist derzeit die Kommentarmoderation aktiv. Ich versuche, deinen Kommentar so schnell wie möglich freizuschalten.

♥ Ich freue mich, wenn du trotzdem kommentierst!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig