24.04.2013

Sheasahne


Danke für eure lieben Kommentare zu meinem gestrigen Missgeschick. Goldengelchen hatte recht, ich bin etwas unsanft vom Fahrrad abgestiegen. Nichtsdestotrotz hatte ich am Abend noch Lust, ein wenig zu werkeln.

Und weil man beim Rühren sowieso fast nur stehen muss, habe ich mal wieder was in meiner Hexenküche zubereitet. Dieses Mal etwas ganz einfaches: Sheasahne.

Ein gutes Rezept für Sheasahne findet ihr übrigens bei Anemone. Bei meiner heutigen Sheasahne ist die Rezeptur allerdings bunt gemischt, weil ich mein kleines Rohstofflager gerade ein wenig ausmisten muss ;.)


Das ganze am Schluss nur noch in Tiegel und Dosen füllen … Gut, wenn man sich aus der Kinderküche einen Mini-Teigschaber ausleihen kann :.D

Und jetzt gehe ich mal Duschen. Es gibt nämlich nichts Traumhafteres auf der Haut …
TEILE DIESE SEITE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Wichtiger Hinweis! ♥
Wenn du hier auf dem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und eventuell weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Öffne die Links bitte in einem neuen Fenster, wenn du noch mal zu diesem Beitrag zurück möchtest.

♥ Leider ist derzeit die Kommentarmoderation aktiv. Ich versuche, deinen Kommentar so schnell wie möglich freizuschalten.

♥ Ich freue mich, wenn du trotzdem kommentierst!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig