18.07.2011

Ein Kleid nimmt seinen Lauf

Das hier habe ich übrigens letzen Donnerstag produziert. Jede Menge kopierte Schnittteile und Zuschnitte. Für mein geplantes Ringelkleid, ihr wisst schon: »Viivi« von Schnittchen.

Ein ganz schönes Geringel. Und was für ein Gerolle erst. Selbst versäubern half da nicht. Hm. Naja, ich bin ja auch noch Jersey-Anfänger. Habt ihr irgendwelche Tipps gegen ausuferndes Rollen?

Bald seht ihr auch das fertige Kleidchen. Gestern habe ich es nämlich schon spazieren geführt. Bis dahin lasse ich euch aber noch ein wenig zappeln :.P
TEILE DIESE SEITE:

Kommentare

  1. Manchmal hilft es, den Stoff vor dem Zuschneiden (o.k. hilft Dir jetzt natürlich nicht mehr) kräftig mit Sprühstärke einzunebeln und zu bügeln.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. aah, und ich dachte gerade schon, dass ich mir das ringelkleid jetzt quasi als nähmotivation betrachten kann. menno. ich versuch mich dann mal an ringel-t-shirt und will das ringelkleid endlich sehen!!

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja spannend hier...
    und nein, leider keine tipps von mir...

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir keine Tipps, aber gespannt bin ich auch aufs Ergebnis!!
    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  5. bei mir ringeln und rollen sich jetzt auch die schnittteile. vielleicht poste ich dann auch zuerst davon ein foto, sozusagen als kleine "rache"?! ;)

    AntwortenLöschen
  6. na ich bin echt gespannt :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥ Wichtiger Hinweis! ♥
Wenn du hier auf dem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und eventuell weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Öffne die Links bitte in einem neuen Fenster, wenn du noch mal zu diesem Beitrag zurück möchtest.

♥ Leider ist derzeit die Kommentarmoderation aktiv. Ich versuche, deinen Kommentar so schnell wie möglich freizuschalten.

♥ Ich freue mich, wenn du trotzdem kommentierst!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig