06.09.2017

Über Raglan und Komfortzonen

Betula Raglan-Pulli von fabelwald

Seit ich irgendwo mal las, dass Raglan-Schnitte die Schultern optisch verschmälern können, strich ich solche Schnitte immer wieder aus meinen Nähplänen. Als A-Typ sollte ich meine Schultern eigentlich eher betonen …

Betula Raglan-Pulli von fabelwald/herzekleid

Und jetzt? Jetzt bin ich verliebt in meinen neuen Pulli! Meinen neuen Raglan-Pulli …
(Auch wenn das Bild jetzt vielleicht täuscht – da hat die letzte Sommersonne einfach furchtbar geblendet ;.)

Denn: Hey! Wer sagt denn, dass man die Raglannähte betonen muss. Ton-in-Ton ist dieses Detail aus der Ferne ja auch kaum zu erkennen.

Nähmalen – taupe – mint

A propos Detail: Passend zum mintfarbenen Bündchen habe ich mich mal wieder ans ganz schlichte Nähmalen gewagt. Ein einfaches Dreieck, das dem Pulli einen dezent sportlichen Look verpasst.

Auch genial der Jacquard. Also eigentlich die Rückseite eines Teststücks, das bei der Produktion eines anderen Stoffes angefallen ist. Jacquard sieht einfach immer gut aus, oder?

Betula Pullover (Raglan) von fabelwald

Der Pullover ist übrigens eine »Betula« von fabelwald. Nach ihren tollen Büchern (hier mein Post über den Shirt-Baukasten und hier das Buch zum Schnitte selber basteln) gibt es von Steffi endlich auch ein E-Book für uns Große. Da habe ich mich schon sehr lange darauf gefreut, weil die Schnitte einfach Hand und Fuß haben.

Ich habe den Pulli in der kurzen Länge mit 3/4-Ärmeln und einfachen Bündchen genäht. Es gibt aber noch mehr Optionen. Jetzt im Spätsommer ist die luftigere Variante einfach perfekt. Und für den Winter ist der Schnitt locker genug, dass auch noch eine wärmende Schicht drunter passt.

Betula-Pulli mit Bündchen von fabelwald

Da merkt man wieder mal, dass man sich ab und zu aus seiner Komfortzone heraus bewegen muss. Meinen Pulli jedenfalls liebe ich sehr, und er tröstet ein wenig darüber hinweg, dass der Sommer jetzt wohl endgültig vorbei ist.

Welche Schnitterkenntnis hat euch zuletzt überrascht?



Schnitt
»Betula« von fabelwald

Stoffe
:: stoffbüro :: Bio-Teststück-Rückseiten-Jacquard (nicht erhältlich)
Bündchen mint von Stoff & Stil

Verlinkt auf MeMadeMittwoch, Ich näh bio, Bio-Linkparty

Kommentare

  1. Eigentlich ja total simpel, aber dein Pulli ist mehr als toll. Diese Kombination aus hellgrau und mint... Das muss ich auch mal ausprobieren. Sehr sehr schön!! Selbst das kleine Dreieck macht ne große Wirkung. Deine Schultern fallen in dem Pulli gar nicht auf. Also weder als zu groß noch als durch den Pulli verschmälert. Kannst wohl doch Raglan tragen :)
    Viele Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Dein Pulli gefällt mir sehr und in dem Outfit siehst du richtig gut aus. Ich finde deine Proportionen so sehr harmonisch. Und warum dachte ich jetzt, dass Raglan die Schultern breiter wirken lässt? Ich muss mich doch mal an den geplanten Alice-Sweater machen... raus aus der Komfortzone, du hast schon Recht!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig