07.07.2016

Endlich Kimono


Puh! Ich sag's euch. Das war wieder so ein Projekt! Dabei ist es doch eigentlich super-schnell genäht das Kimono Tee von Maria Denmark.

Erst ewig lang überlegt, wie ich die beiden Stoff kombinieren soll. Dann ratzfatz das Shirt zusammengenäht. Und dann? Ein Jahr Pause …

Weil ich irgendwie genug von Belegen hatte. Weil Bündchen aber auch doof gewesen wären bei den unterschiedlichen Stoffen am Ausschnitt.


Jetzt habe ich das Shirt endlich vom Ufo-Stapel befreit und einfach die Nahtzugabe nach innen geschlagen und abgesteppt. Dabei ist mir noch zweimal der Faden gerissen. Arrrgh!! Naja, manchmal geht einfach alles schief ;.)

Dafür habe ich das Shirt unten direkt ungesäumt gelassen. Einfach mal Fünfe gerade sein lassen …

Der Ausschnitt ist jetzt fast einen Hauch zu sommerlich geworden. Irgendwie war da ja noch ein Bündchen geplant … Macht aber nix. Gefällt mir trotzdem sehr gut. Und der Sommer kommt. Bestimmt!


Und die Knitterfalten müssen so aussehen … zumindest wenn ein Teil ein Jahr auf einem Stapel lag :.)

Das Kimono Tee landet hier sicher wieder mal unter der Nadel. Und beim zweiten Mal geht's ja bekanntermaßen schneller …

Welches Projekt wollte bei euch so gar nicht klappen? Habt ihr auch noch ein Ufo irgendwo herumliegen? Und warum?



Verlinkt bei RUMS

Schnitt: Freebook Kimono Tee von Maria Denmark
Stoffe: Ein Geburtstagsgeschenk

Kommentare

  1. Zum Glück hast dus fertig genäht! Sieht toll aus!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Dsa Shirt ist toll geworden, der Stoffmix gefällt mir sehr! Meine Ufo's , naja, die liegen noch als Stoffstück im Schrank, ich komme wohl erst im Urlaub daran, Tops daraus zu nähen ...
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das macht voll was her, aus den zwei Stoffen. Steht dir und ist gut, dass es nun vom UFoStapel weg ist.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hier liegen noch ein paar Sachen, wobei mein UFO-Stapel eigentlich nie lange liegt. Da ist der Ideenstapel im Kopf viel grösser ...
    Kimono-Tee ist klasse - und ich habe es am Halsausschnitt genau so gemacht, extra 😉
    Lg Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir echt super dein Kimono Tee. Gut, dass du es aus dem Ufo-Stapel befreit hast.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Stoffkombination. Sieht super aus!
    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Sieht klasse aus! Und motiviert mich, den Schnitt mal endlich anzugehen. Liegt auch schon ein Jahr ausgedruckt auf dem Schreibtisch! :-)
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass Du fertig genäht hast. Das ist total schön geworden. Und die offene Kante unten finde ich sehr passend und cool, ich mache das auch öfter so...
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  9. Shirts werden eigentlich selten zu UFOs, meist sind es solche Projekte wie Decken. Schön, dass Du es noch aus dem Stapel gezogen hast. Gut geworden, auch einfach so.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Mega schön! Mein UFO Stapel muss auch dringend reduziert werden. Die Stoffe und Farben sind toll und das fertige Shirt auch!
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig