19.05.2016

Ein Regenbogen für mich (mit Verlosung)

Wolkenliebelei Regenbogen

In letzter Zeit bin ich beim Nähen wirklich nicht zu kurz gekommen. Shirts, Kleider … momentan läuft's irgendwie.

Und dennoch bleiben so viele Ideen aus Zeitmangel einfach liegen. Ein Stiftemäppchen zum Beispiel. Das brauchte ich dringend. Sehr dringend!

In letzter Zeit bewahrte ich meine Stifte doch tatsächlich in einem alten Zipper-Gefrierbeutel auf. Und auf Reisen – ähm – borgte ich mir das Mäppchen der kleinen Dame. Garnichtgut.

Wolkenliebelei Love

Als ich dann aber die total coolen Neon-Flexfolien von »Alles für Selbermacher«* vor mir liegen hatte, war klar, dass sich der Regenbogen aus der »Wolkenliebelei«* perfekt für ein Stiftemäppchen eignen würde!

Bei den Neonfolien sieht man die Schnittkanten nach dem Plotten zwar kaum, aber sie lassen sich dennoch ganz einfach entgittern. Das fertige Bügelbild knallt übrigens viiieeel, viiieel mehr als auf den Fotos. Das leicht Fluoreszierende ließ sich einfach nicht einfangen …

Und auch das »Love« macht sich ganz gut. Silberreflexfolie* auf Grau. So dezent, so schön.

Wolkenliebelei Regenbogen

Hier sind mittlerweile echt einige Stifte zusammengekommen, und so brauchte ich ein Platzwunder-Mäppchen.

Ich bastelte ein wenig an der »Vicky« von pattydoo herum, damit sie genau meinen Anforderungen entsprach. Wenn ich bald mal ein Kosmetiktäschchen nähe, wird es sicherlich wieder die ursprüngliche Form des Schnittes werden :.)

Wolkenliebelei Love

Und dann wollte ich dir ja noch erzählen, wie ich dazu gekommen bin, eine Plotterserie auf den Markt zu bringen.

Die Idee war schon ganz lange da. Als Grafikdesignerin und Plotterbesitzerin war es auch naheliegend, meine eigenen Designs zu erstellen. Als ich dann wieder mal die kleinen Wölkchen in meinem Skizzenbuch entdeckte, war klar, welche Motive den Anfang machen würden.

Doch ausschlaggebend für den letzten Schritt war Julia vom Kreativlabor Berlin. Denn so eine Entscheidung sollte vorher gründlich durchdacht werden.

Sie hat ein wunderbares E-Book mit vielen wertvollen Tipps auf den Weg gebracht, an dem ich einfach nicht vorbei kam: »Geld verdienen mit deinem DIY-Blog«.

Ich zitiere einfach mal Julia, denn sie bringt den Nutzen des E-Books gut auf den Punkt:
»Ich begrüße dich recht herzlich zu meinem neuen Ebook für DIY-Blogger! Möchtest du dein kreatives Hobby zum Beruf machen oder dir mit deinem Blog nebenberuflich etwas dazu verdienen? Dann bist du hier genau richtig.«
Wolkenliebelei Love

Nicht, dass ich jetzt auf einem reich mit dem Bloggen oder mit dem Erstellen von Dateien werden wollen würde. Aber wenn der Blog und alles, was dran hängt, ein zweites Standbein für mich wird. Umso besser! Denn wessen Wunsch ist es nicht insgeheim, sein Hobby zum Beruf zu machen?

Bisher findet ihr meine Dateien bei Alles für Selbermacher* und Makerist*. Auch einige Kooperationen bin ich in letzter Zeit eingegangen. Immer alles schön offen dargelegt. Ich will dir ja nix empfehlen, was nicht gut für dich ist.

Im 160-seitigen E-Book findest du übrigens auch generelle Tipps für deinen Blog und deine Blogbeiträge. Die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten werden durchleuchtet. Und auch die Bonus-Lektionen sind sehr hilfreich, wenn man den Schritt in die Selbständigkeit wagen will.

Verlosung

Du kannst das E-Book »Geld verdienen mit deinem DIY-Blog« hier bei mir gewinnen! Kommentiere einfach bis morgen Abend (20.5., 20 Uhr) unter diesem Post und hüpfe damit ins Lostöpfchen.
(Wenn du keine E-Mail-Adresse in deinem Profil hinterlegt hast, schreibe sie bitte mit ins Kommentarfeld.)

Nachtrag: Die Verlosung wurde beendet.
Gewonnen hat »anna«. Herzlichen Glückwunsch!

Wenn du Lust habt, schreib doch auch dazu, welche digitale Dateien du am häufigsten kaufst: Lieber DIY-Anleitungen und Schnittmuster-E-Books? Oder Printables und Plotterdateien? Oder sogar was ganz anderes?

Viel Glück!



Stoffe: Baumwollleinen und Patchworkstoff über Stoff&Stil
Schnitt: angepasste »Vicky« von pattydoo
Plotterdatei: »Wolkenliebelei«* über Alles für Selbermacher
Bügelfolien: Neonfolie* und Spiegelreflexfolie* über Alles für Selbermacher
(Die Folien wurden mir zur Verfügung gestellt.)
E-Book: »Geld verdienen mit deinem DIY-Blog« von Kreativlabor Berlin
(Das E-Book wurde mir zur Verfügung gestellt.)

Dieser Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wider und wurde nicht bezahlt.

Verlinkt auf RUMS und Plotterliebe

Datenschutzhinweis und Kleingedrucktes:
Deine Daten werden von mir nur für die Verlosung genutzt. Die Ziehung des Gewinners findet innerhalb von 3 Tagen nach Ablauf der Verlosung statt. Pro Teilnehmer wird maximal ein Kommentar als Los gewertet. Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzig per random.org ermittelt und von mir per E-Mail benachrichtigt. Die E-Mail-Adresse des Gewinners werde ich an Kreativlabor Berlin weiterleiten. Alle Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass der Name/Pseudonym, der im Kommentarfeld angezeigt wird, im Fall des Gewinns hier auf dem Blog und/oder auf meinem Instagram-Account veröffentlicht wird. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Lässt sich keine E-Mail-Adresse ermitteln, wird der jeweilige Gewinn neu ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte nehmt an der Verlosung nur teil, wenn ihr damit einverstanden seid.

* = Affiliate-Link
(d.h. ich bekomme eine kleine Provision, falls du etwas über diesen Link kaufst. Dir entstehen dadurch keine Nachteile.)

Kommentare

  1. Das Mäppchen ist superschön geworden, die Plotterdateien sind Zucker :) Ins Lostöpfchen spring ich mal nicht, ich hab ja vor kurzem erst gewonnen. Am ehesten kaufe ich noch Schnittmuster, wenn ich einen Plotter hätte wahrscheinlich auch haufenweise Plotterdateien :D
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt Dein Mäppchen auch sehr gut. Ein Zipperbeutel ist tatsächlich keine schöne Aufbewahrung für Stifte. Vor allem, wenn man doch so schnell was Hübsches für sie nähen kann ;)

    Ich würde auch sehr gerne mit meinem Blog Geld verdienen, wobei ich da manchmal auch daran zweifel, da grade die Freiheit nur dann zu bloggen, wenn ich es wirklich möchte, das Schöne daran ist. Oder?

    Ich kauf tatsächlich sehr viele elektronische Daten. Und zwar in Form von Stickdateien. Da werd ich arm mit ;) Schnittmuster sind mir meistens zu teuer, da ändere ich lieber eins ab, das ich schon habe... Aber wenn mir etwas richtig gut gefällt, dann kommt das dann doch in den Warenkorb ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pedilu,
    das Mäppchen mit dem Regenbogen ist toll geworden!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Dein Mäppchen sieht toll aus. Mein Mäppchen habe mir kurz vor dem Abi gekauft und leistet mir seitdem treue Dienste. Allerdings sieht man ihm die Jahre inzwischen an.

    Liebe Grüße!

    ich.strick.mir.was(@)gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das sieht wirklich toll aus! Ich liebe ja die Kombi aus Regenbogen und grau! <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh liebe Pedilu, das eBook kommt mir wie gerufen, ich beschäftige mich in der Tat gerade mit diesem Thema...
    Ich gehöre zu den Schnittmusterkäufern, einen Plotter habe ich nicht.
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin erst durchs Kreativlabor Berlin auf diese Seite aufmerksam geworden und ich kann niccht aufhören hier zu lesen. Im Moment spare ich noch auf einen Plotter.

    Super nett geschrieben, sehr sympatische Erscheinung.

    Wurde sofort von mir aboniert.

    Email für die Verlosung: Bodybiene@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra
    Schön, dass ich auf meinem erst kurzen kreativen Weg schon mit dir zusammenspannen durfte. Da ich ja plotterlos bin, interessieren mich vor allem Schnittmuster und Anleitungen. Und zwischendurch bügle ich einfach mal einen fertigen Plott auf ;-)
    Bin gespannt, wie sich unsere Wege weiter kreuzen,
    glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe grad noch deinen Hinweis auf Instagram entdeckt und bin ganz fasziniert von deinem Bericht! Das EBook klingt toll, denn momentan schiebe ich die Gedanken immernoch komplett bei Seite, was das Hobby und das daran Geld verdienen angeht... Dabei habe ich so einige Ideen und die Rückmeldungen zeigen mir, das andere auch Interesse an diesen Ideen haben! Ich wette es wird irgendwann doch mal dazu kommen, etwas mehr in das Schaffen neuer DIY einzusteigen... Vielleicht ist dieses EBook der Anreiz?
    Momentan bin ich eher noch der Schnittmusterkäufer als der Plotterdateinkäufer! Wobei... So ganz stimmt das auch nicht... Über die Zeit sammelt sich auch das hier schon an! *lach*
    Deine Mäppchen sind dr Kracher! Sowohl das dezente Love, als auch der Regenbogen! Großartige Farben!!! Tolle Federmäppchen!

    Ich wünsche dir einen schöööönen Abend!!!
    Liebe Grüße Christiane
    von "ranelabel"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch.... Das ist jetzt aber lang geworden!!! *Augen zuhalt*
      *lach*

      Löschen
  10. Ein tolles Mäppchen hast Du Dir genäht. Das Grau mit der Silberfolie gefällt mir richtig gut und Deine Plotterdateien finde ich auch toll. Als digitale Dateien kaufe ich auch Schnittmuster und auch Stickdateien z.B. Das eBook hört sich sehr interessant an. Meine Email-Adresse: miss.mifefe@gmail.com
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Super schönes Mäppchen, auch wenn ich sonst nicht so auf neon stehe, würde mir das auch super gut gefallen. :)
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig