14.04.2016

Ich habe eine Wassermelone getragen.


Am Dienstag hatte ich euch ja mein kleines Melonen-Tutorial gezeigt. Heute will ich euch erzählen, wie ich auf die Idee gekommen bin …

Monika von schneidernmeistern hatte auf Instagram zur »dirTEEdancing«-Video-Challenge aufgerufen. Ein kleines Tänzchen in einem »justanothertee«. Schaut mal, ob ihr mich dort entdeckt … ;.)

Und da ich den Schnitt noch vom Nähcamp hier hatte, habe ich mir (mal wieder) ein altes Betttuch geschnappt und drauf los genäht. Denn ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher, ob der tiefe Ausschnitt zu mir passt …

Aber ihr seht ja selbst: Ich bin happy mit meinem neuen Tee! Hätte ich im Laden nie anprobiert. Und jetzt liebe ich es. Verrückt! ;.)


Ähm. Ja. der Saum ist noch ungesäumt. Ich musste schließlich auch schnell noch Bilder für's Video knipsen. Und da wollte ich eine Melone drauf haben. Unbedingt!

Und so ist dann direkt nach dem Shirt auch noch die Melone entstanden ;.)

Wenn ihr auch Lust auf ein Tänzchen habt, könnt ihr bei der Insta-Challenge noch mitmachen. Schaut mal bei Monika vorbei. Da könnt ihr auch was gewinnen …



Stoff: Upcycling aus altem Betttuch
Schnitt: »justanothertee«* von schneidernmeistern

Verlinkt auf RUMS

* = Affiliate-Link(d.h. ich bekomme eine kleine Provision, falls du etwas über diesen Link kaufst. Dir entstehen dadurch keine Nachteile.)

Kommentare

  1. Ein echt sensationelles Betttuch! Ich schätze mal, den Schnitt werden wir ein weiteres Mal bei dir sehen?!
    Sieht toll aus und mit Melone sowieso!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Auf jeden Fall!
      Die nächste wird wahrscheinlich gestreift :.)

      Alles Liebe,
      ♥pedilu

      Löschen
  2. Das Shirt ist ja klasse! Eine tolle Bettuch-Aufwertung :O) Und der Melonenanhänger paßt wirklich sehr gut dazu!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Dir auch einen wunderschönen Tag!

      Löschen
  3. Hmm...Ist das nur so ein Spruch mit dem Betttuch, oder ist das tatsächlich daraus genäht? Denn wenn ja, dann solltest du all deine Bettwäsche zerlegen...Das sieht super aus!!!
    Die Melone mag ich auch...werd ich mir nachher gleich mal die Bügelperlenbox meiner Tochter ausborgen und mir auch eine Obstkette machen :-)

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war tatsächlich ein altes Jersey-Spannbettuch :.D
      Schau mal meine »Rockbüx« an. Das war ein blaues Bettuch ;.)
      Langsam geht mir aber das Material aus …

      Viel Spaß beim Basteln!

      Alles Liebe,
      ♥pedilu

      Löschen
  4. Sieht toll aus, schön frisch mit der Melone.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Super, heute gibt es bei Rums nicht nur Shirts aus Bettwäsche, sondern auch tolle Teile aus Bettlaken. Ist ja der Hammer, was frau aus irgendwelchen Stoffen machen kann. Klasse Idee und es steht Dir super.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, noch jemand, der gerne was aus Bettüchern zaubert. Ich nehme die auch gerne zum "Probenähen". Steht Dir wirklich gut mit dem weiten Ausschnitt. LG Griselda K

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig