08.10.2015

Schultertasche, die Sechste


Huhu! Hallo!
Noch jemand hier?

Ich war jetzt irgendwie doch länger weg als geplant. Der Sommer. Nähunlust. Blogunlust. Kommentierunlust. Andere Dinge im Kopf. Wie das oft so ist.

Aber ein bisschen was ist doch entstanden. Heute zeige ich euch meine neue Tasche, die schon eeewig auf der To-Do-Liste stand.


Entstanden aus dem hier bewährtesten Schnitt überhaupt: Die Reversible Shoulder Bag von Lula Louise, mittlerweile hier zu finden.

Die alte Tasche war nach zwei Jahren definitiv durch. Kein Wunder bei fast täglicher Nutzung :.)

Der Stoff ist ein tolles, graues Wildleder-Imitat. Gefüttert ist das ganze mit einem feinen Hosenstöffchen. Fast zu edel, aber mein kleines Stofflager muss dringend abspecken!


Wie bei der letzten Version habe ich kleine Zierbändchen integriert, das innen als Schlüsselringhalter fungiert. Das hat sich einfach super bewährt und sieht immer gut aus.

Die Ränder habe ich dieses Mal von Hand abgesteppt. Ich finde, das ist genau das richtige Detail für diese ansonsten super-schlichte Tasche.

Ich hoffe, meine aufkeimende Nählust färbt sich auch auf den Blog ab. Immerhin ist dieser Blog ursprünglich als Motiviationshelfer für meine Näh- und Handarbeitsprojekte gestartet. Tschakkaa!!



Verlinkt auf RUMS

Kommentare

  1. Die Ziernaht ist super!
    Ich habe auch noch einen Blogpost zu einer Tasche nach diesem Schnittmuster "rumliegen". Ich sollte die Bilder endlich fertig bearbeiten (-:
    Viele Grüße und schön, von dir gelesen zu haben
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hab ich auch lust auf eine neue tasche...schnitt hab ich und deine inspiriert total...cool und schön ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Absteppungen per Hand sind mir direkt ins Auge gefallen, gefallen mir richtig, richtig gut. Ich mag ja immer so kleine, feine Details :)
    Liebe Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pedilu,
    schön, dass du wieder da bist! Und eine wirklich schöne Tasche legst du da direkt zu Beginn gut vor. Ich mag die schlichte Form, die graue Farbe - und vor allem die Handnähte! Es schaut wirklich extrem wertig aus dadurch.
    Vielleicht sollte ich doch mal langsam meine Taschennähphobie überwinden???
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr edel, das Wildlederimitat sieht sehr schön aus - ist sowas eigentlich nähtechnisch gleich zu verarbeiten wie Leder?
    Die Handnähte sind ein tolles Detail!
    Herzliche Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Jepp, ich bin auch noch da. Schöne Tasche :) mein Blog ruht leider auch, Unlust ist es nicht , aber irgendwie Zeitmangel. Und ich hätte sogar einiges zu zeigen... Guten Wiedereinstieg!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir sehr gut deine Tasche, obwohl ich Wildleder sonst von der Optik her gar nicht mag...aber in Kombination mit diesen groben Nähten sieht es gut aus!

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Tasche ist das geworden und die Handnähte sind wirklich ein tolles Detail. Super Idee!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Oha .. eine schöne Idee, die Tasche aus Wildlederimitat zu nähen. Damit wirkt sich richtig edel.

    Meine nächste Tasche wird auch nach diesem Schnitt genäht. Zur Zeit laufe ich noch mit dem Turnbeutel vom Nähcamp rum ;)

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig