17.03.2015

Gruselige Gestalten


Wenn kleine Mädchen 5 werden, finden sie Motto-Geburtstagspartys ganz toll. Bei uns wurde deshalb letztes Wochenende eine Gruselparty gefeiert. Und in unserer Wohnung fleuchten deshalb allerlei Gespenster, Spinnen und Fledermäuse herum.
Ich fand's super, einfach mal wild drauf los zu basteln und zu dekorieren! Wenn man weiß, dass anschließend alles wieder weggeräumt wird, kann man gut ein paar verrückte Sachen ausprobieren. Die 3D-Papier-Fledermäuse von oben dürfen sogar noch ein bisschen länger bleiben … die gefallen uns einfach zu gut!

Ich lasse euch hier einfach mal ein paar Bilder hier:

Ein kleines Gespenst am Spiegel.

Von Kinderhand weitergemalte Monster aus einem Krikelkrakel-Malbuch, schnell auf ein paar Rahmen geklebt.


Auch ein paar Gespenster am Fenster.

Eine dicke, fette Spinne auf einem »selbstgewebten« Garn-Spinnennetz.

Eine Spinnen-Fährte Richtung Luftballon.

Überall hängende Fledermäuse.

Und klebende. Vor allem auf bereits hängenden Landschaftsbildern.

Und natürlich an der Kinderzimmer-Wand.

Gespenster als Dosen – äh, Becher – Pyramide. Zum Abwerfen.

Und natürlich Gespenster auf Grabhügel-Muffins.

Serviert auf mit Spinnennetzen bemalten Papptellern.

Einen Vampirumhang für's Geburtstagskind habe ich auch noch genäht … Den zeige ich dann, wenn ich anständige Fotos davon gemacht habe …

Eine schöne Geisterstunde wünsche ich euch! Gruselt euch nicht zu sehr ;.)

1 Kommentar

  1. Oh wie schön! Mottoparties sind was Feines und Grusel/Vampire/Monster und Geister gehen immer :D
    Sieht nach ner Menge Spaß aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig