29.01.2013

Ein Schaf


Das Lieblingskuscheltier der Maus ist ein Schaf. Naheliegend also, dass sie dieses Jahr an Karneval als Schaf unterwegs ist.

Und klar, dass ich es nicht sein lassen kann, mich wieder selbst am Kostüm zu versuchen. Das ganze soll vor allem Outdoor-tauglich sein, wenig Aufwand bereiten und trotzdem zuckersüß werden.


Nach langem hin und her, habe ich mich dazu entschieden, eine Kappe mit Schafsohren, einen Lammfellponcho und einen Rock mit Schwänzchen zu nähen.

Ich schreibe hier im Blog mal meine Ideen auf. Vielleicht habt ihr ja Verbesserungsvorschläge oder hilfreiche Tipps für mich.

Bei der Kappe wurde ich inspiriert von pattydoos wundervoller Vintage-Lieblingskuschelmütze. Ist die nicht herzallerliebst? Dazu einfach ein paar Schafsohren, wunderbar.

Das Buch werde ich mir allerdings nicht kaufen für dieses eine Projekt. Da werde ich wohl eher Evas kostenloses Schnittmuster als Basis benutzen. Das hat zwar keinen so tollen Mittelstreifen zum Versenken der Öhrchen in der Naht, aber wenn ich unser Schäfchen hier recht betrachte, sind die Ohren sogar fast vertikal angebracht. Durch die geknickte Form wirkt's nur nicht so ;.)


In meiner Winter-Ottobre (6/2008) ist ein Poncho, den ich komplett aus Lammfellimitat machen werde. Groß genug, dass er über die Winterjacke passt. Auf Säumen und die Verwendung von Fransen und Formband werde ich wohl gänzlich verzichten. Das werde ich dann entscheiden, wenn der Stoff hier eingetrudelt ist.

Das cremefarbene Fleeceröckchen wird ein einfacher Rechteckrock mit Gummizug. Mit einer Längsnaht hinten, um das Schwänzchen einzunähen. Vielleicht noch etwas mit Lammfellimitat aufgepeppt. Je nachdem wieviel Zeit noch bleibt.

Ach, und wenn noch Fleece übrig bleibt, wolle ich noch ein paar Stulpen machen. Weit genug, dass sie über eine Jeans passen …


Und zu guter Letzt noch eine kleine Brosche. Den passenden Knopf dazu haben wir letzte Woche schon im Karstadt ergattert. Mäh!

Kommentare

  1. das wird bestimmt herzallerliebst!

    ich habe für ein affenkostüm mal einen schnitt für einen kapuzenpullover verwendet. ohren in die kapuze eingenäht, hinten eine teilungsnaht und dort den schwanz eingesetzt, vorne ebenfalls geteilt und mit klettverschluss wie eine jacke gearbeitet. braune (kauf)hose dazu - fertig. so war das kostüm quasi mit einem teil komplett und es kann auch nix verloren gehen.
    wenn man groß genug näht, passt sicher auch noch eine jacke drunter. durch die kapuze und den angenähten schwanz sieht es aber auch mit jacke drüber gut aus, weil der schwanz hinten rausguckt und man die kapuze ja anziehen kann.

    was ich aber nie wieder machen werde: fastnachtsstoff verwenden. das fusselt wie hölle! ich hoffe dein lammfellimitat ist da freundlicher... und bin gespannt auf das ergebnis!

    ich habe dieses jahr glück: das kind möchte sich als gespenst verkleiden. das wird nähtechnisch nicht so aufwenig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit dem Kapuzenpulli ist super! Das merke ich mir mal für nächstes Jahr. Da wird dann im Kindergarten ja auch eher drinnen gefeiert.

      Auf den Stoff bin ich auch schon gespannt. Habe schon lange keine Polytierchen mehr vernäht, örks.

      Löschen
  2. Herrlich, wie Du das alles planst! Klingt alles sehr gut, so dass ich keine Verbesserungsvorschläge habe.

    Auch ich plane gerade das Kostüm des kleinen großen Mädchens. Gestern war es noch Ente, heute ist es Schneemann. Heute Abend muss sie sich entschieden haben. Obwohl ich natürlich weiß, dass das nicht so kommen wird und sie sich dann umentscheidet, wenn das Kostüm fertig ist. Dann geht es mit in den Kindergarten und entweder sie zieht es an, oder nicht. Ein Glück sind beide Kostüme nicht soo aufwändig. Wahrscheinlich wird's der Schneemann werden.

    Dazu nehm ich ein weißes Kleid in A-Form, am Saum gerafft. Schwarze große Punkte vorn drauf. Eine weiße Kappe und nen schwarzen Zylinder. Drunter ein weißes Shirt und weiße Strumpfhosen/Leggins. Fertig!

    Egal wie's ausgeht, auf die Umsetzung freu ich mich und bin bei Dir gespannt, wie das Kostüm aussehen wird.

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich gespannt! hört sich schon mal super an:)
    da hatte ich es ja richtig einfach...mit Obi-Wan und Lya als Leopardenmädchen. das zeig ich euch, wenn wir die Ohren fertig haben:)

    liebe grüsse!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig