18.12.2012

Zuckerschrift und mehr Süßes


Mir fällt ein, dass ich euch noch gar nicht all meine Plätzchen gezeigt habe. Dabei habe ich mir doch soviel Mühe mit der Zuckerschrift gemacht.


Dieses Jahr schmücken weißer Zuckerguss, mit Marmelade gefärbte Zuckerschrift und ein bisschen Streuselkram aus dem Supermarkt unsere Butterplätzchen.


Die Tannenbäumchen finde ich besonders gelungen. Aus dunklem Butterplätzchenteig, mit Kakao eingefärbt. Jede Menge Zuckerguss, ein paar Schokostreusel als Struktur und rosa Zuckerperlen als Christbaumkugeln.

Nur schade, dass ich kein Zuckerfan bin. Aber meine Maus findet sie super ;.)


A propos Maus. Sie hat natürlich fleißig mitgeholfen und wunderhübsche Sterne mit weißem Schokoguss und wilden Streuseln gezaubert :.D


An dieser Stelle noch mal ein ganz besonders dickes Danke an mizoal für's Sammeln! Frohe Weihnachten schon mal!

Kommentare

  1. Oh, Deine Plätzchen sehen soooo schön aus! Ich find es toll, wie du sie so liebevoll verziert hast!
    Ich wünsch Dir einen schönen und stressreien Dienstag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen hübsch aus! Auch die von der kleinen Maus :-). ... Ich mag soviel Zuckerguss auch nicht soo gern, stelle aber immer wieder fest, dass die buntesten und verziertesten Kekse von allen als erste gefuttert werden!
    Wünsch Dir noch eine schöne Woche! LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind alle viel zu schön zum Essen.
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen aber toll aus. Wobei mich die ersten interessierne würden. Was ist das?
    Oder steht das schon auf deinem blog?
    Werd gleich mal bei dir surfen gehen..
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind ganz normale Butterplätzchen mit Zuckerguss und selbstgemachter Zuckerschrift. Nix besonderes … sieht nur gut aus :.)

      Löschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig