11.09.2012

Jacke wird Pulli


Ganz schnell entschlossen zücke ich heute meine Schere.

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich mich jetzt mit der Planung einer »Bandito«-Jacke herumgeschlagen. Und immer die quälenden Fragen: Wird sie passen? Habe ich das Schnittmuster zu groß zugeschnitten? Ist sie zu weit? Passt die Taillierung zu meinem Kind? Habe ich den Reißverschluss viel zu lang gekauft? Kann ich den Schnitt überhaupt ordentlich verlängern?

Völlig egal. Ich bastle den Schnitt gerade in einen einfachen Pulli um. Weniger Arbeit. Mehr Planungssicherheit für's Jäckchen-Projekt.

Der Stoff ist der vom kleinen Rock. Als dünner Herbstpulli müsste das eigentlich wunderbar passen. Ich bin gespannt!

Und ihr?

Hier gibt es noch mehr Dienstagsprojekte.


Kommentare

  1. ja, pullis sind einfach einfacher ;) bin gespannt auf das ergebnis! mit meinem oversize-pullover dauert es leider noch ein bisschen. aber über deinen kommentar zum unpolitischen nähen hab ich mich sehr gefreut! also natürlich nicht nur über diesen einen ;) das textilkabel ist übrigens wesentlich fester und kompakter, als man das mit einer strickliesel je hinbekommen würde (ich hab auch kurz mit dem gedanken gespielt). macht bisher einen sehr guten eindruck. mehr bilder folgen, wenn es endlich an der decke hängt... lg!

    AntwortenLöschen
  2. Die Dots sind so hübsch! Ich hab se ja nur in vier Farben. *lach* Und ja, ich scheue Jacken auch immer. *hust*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig