16.07.2012

Die Tasche ist kaputt, …


… es lebe die Tasche! :.)

Ich  hatte es schon mehrmals erwähnt: die Herzchentasche geht aus dem Leim – äh – aus den Nähten. Und weil sich das Schnittmuster von Lula Louise schon so oft bewährte, musste es auch für meine neue Schultertasche herhalten.


Diesmal wirklich als einfache Wende-Tasche. Eine Seite petrol-weiß geblümt, die andere mehrfarbige Stricheleien auf weißem Grund. Innentaschen gibt es diesmal keine. Ich packe einfach alle Kleinteile in mein Äffchen-Täschchen. Windeln muss ich zum Glück ja nicht mehr mitschleppen *freu*


Auf jeder Seite vernähte ich eine kleine Lasche. da hängt dann per Karabiner mein Schlüsselbund dran. Nichts ist ätzender als in der übervollen Tasche nach dem Haustürschlüssel zu suchen ;.)


Ein kleines Manko ist der hellere Stoff. Man sieht jetzt die Blümchen des anderen Stoffs durch. Aber das ist natürlich alles so gewollt :.D

Kommentare

  1. Oh, den Blümchenstoff habe ich auch, und habe mich noch nicht getraut, ihn anzuschneiden. Das Äffchen-Täschchen ist ja auch total niedlich :) Und die Idee mit der Lasche für den Schlüssel ist ja genial. Ich habe zwar meine Schlüssel am Schlüsselband, aber sogar das muss ich manchmal (in ner normalen Handtasche) noch suchen.
    Viele Grüße und nen schönen Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Schlüssel suchen ist schrecklich :-) Super Tipp! Und super Tasche!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist super geworden, besonders der Blümchenstoff ist total mein Fall un die Äffchentasche ist ja richtig knuffelig :D
    Hab einen schönen Wochenstart

    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschen sind einfach wunderschön!! Die aus Leder ist auch sehr schick!
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig