18.05.2012

Geschickt eingefädelt


Nachdem das Fernglas der Maus so gut bei euch angekommen ist, zeige ich heute mal eine kleine Bastelei von letzter Woche. Eine Fädelkarte. Ebenfalls inspiriert aus unserem Bastelbuch.

Dort galt es gleichmäßig angeordnete Löcher auf Fotokarton symmetrisch zu befädeln. Wie langweilig für eine Zweijährige … Ich habe lieber mit der Lochzange völlig unkoordiniert Löcher in eine Postkarte gestanzt, einen Faden angeklebt, die Maus wild fädeln lassen und am Ende verknotet.


Mal sehen, ob wir das Adressfeld sinnvoll beschriftet bekommen und die Post die Karte befördert. Dann gehen wir damit in Serie ;.)


Über jede Fädelkarte und jedes Fernglas, das ihr und eure Kleinen befädelt, bemalt, beklebt und bekordelt, freue ich mich wie Bolle! Ich will Foootooos sehen :.D

1 Kommentar

  1. Wie schön!

    Fotos kann ich Dir leider (noch) nicht senden, aber ich danke schonmal ganz herzlich für den Buchtipp. Ich war nämlich auch schon auf der Suche nach Basteleien, mit denen auch die "ganz Kleinen" etwas anfangen können.

    Wir haben neulich ein T-Shirt mit Freezer-Paper-Schablone bemalt, das hat auch prima funktioniert - und die kleine Madame hat ihr selbstgestaltetes Wunsch-Shirt mit Segelboot.

    Mir hat's auch richtig Spaß gemacht - ich werde wohl doch noch so eine richtige Mutti...?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig