28.09.2011

Me-Made-Mittwoch

So, heute wieder mit Bild. Gestern hatte ich meine »Viivi« an. Und habe ich mich wild vor dem Spiegel hin und her gedreht …

Ich plane nämlich ein paar Optimierungen. Der Saum muss neu gemacht werden. Ich habe ihn nur einfach umgeschlagen und dünn gesäumt. Jetzt rollt – oder besser gesagt klappt – er sich nach oben. Naja, wird das Kleid halt etwas kürzer. Das kann es verkraften ;.)

Und wenn ich dabei bin, werde ich es unter den Armen noch ein klein wenig enger nähen, dass es nicht so sackig daher kommt. Irgendwie habe ich auch Lust auf einen roten Taillengürtel dazu. Dann muss natürlich das Satinbändchen weg. Aber das muss eh erneuert werden, weil es wirklich sehr stümpferhaft aufgenäht ist.



Habt ihr für mich einen Tipp wie man auf die Schnelle den Ausschnitt optimieren kann. Er ist mit Jersey-Beleg genäht und klappt leider immer ein wenig nach vorne? Würde Absteppen da helfen? Oder muss ich weiterhin die Ärmel immer wieder nach unten zuppeln?

Ihr merkt schon, so richtig zufrieden bin ich nicht. Aber kann ein Jerseykleid überhaupt passgenau sein? Oder macht das eh, was es will?

Tante Edith hat gesagt, ich möchte doch bitte Catherine noch verlinken. Da gibt's nämlich noch mehr …

Kommentare

  1. Ohhh, ich kämfe hier gerade auch mit einem Jerseykleid...

    Deines ist sehr schön und ich bin schon gespannt, wie es nach den Änderungen aussieht.

    Man sieht zwar nicht viel, aber ich denke der Ausschnitt ist zu weit, das bekommst du auch mit einer Naht nicht hin. Sind das Raglanärmel, oder sind die angeschnitten?

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Ute an: der Ausschnitt ist wahrscheinlich zu weit. Leider habe ich keine Idee, wie man das noch ändern kann. Das Shirt finde ich aber trotzdem sehr schön, toller Stoff.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Von dem Mini-Schönheitsfehler des Ausschnitts abgesehen, sieht das Kleid auf den Fotos sehr schön aus!

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir leider auch nicht helfen, aber die keinen Einsichten auf dein Kleid gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das was man sieht, sieht gut aus...aber ich bin keine Perfektionistin und lese in manchen blogs erstaunt, was die Damen alles treiben um perfekte Kleidungsstücke zu zaubern...zwischen mir und denen liegen Welten.
    Horizonterweiterung.
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Kleid nach wie vor sehr schön, aber ich kann verstehen, dass die kleine Mängel nerven. Das geht mir auch oft so.
    Ich glaube, den Stoff habe ich auch mal verarbeitet, er ist wunderschön, aber er rollt sich furchtbar.
    Lg
    Ela

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt es auch supergut und wäre mir auf den ersten Blick nicht aufgefallen.
    Das Absteppen lass besser bleiben, habe ich auch schon mal versucht und es wurde eine Katastrophe...
    Ich denke auch, dass der Ausschnitt zu weit ist. Evtl. könntest Du versuchen, hinten auch eine Falte (quasi wie vorne) zu legen und so dem Ausschnitt ein bisschen Weite nehmen.
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  8. toll! Und der Jersey ist fantastisch!

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  9. Hm, auf den Bildern bei Schnittchen sieht man, dass der Ausschnitt sehr breit ist, und die kurze Schulternaht ganz außen auf den Schultern liegen muss, damit es richtig sitzt - rutscht die Naht bei dir immer in Richtung Mitte? Das würde den vorne abstehenden Ausschnitt erklären. Eine profi-Schnittkonstrukteurin hat mir mal erklrät, dass so eine Ausschnittkonstruktion (die auch noch einen speziellen Namen hat, den ich aber vergessen habe) fast immer problematisch ist, es sei denn man schneidert das Kleid aus festem stoff und womöglich noch mit Unterbau, so dass es von selbst da bleibt, wo es soll. Bei einem Jersey-Hängerkleid ist es vermutlich nicht zu vermeiden, dass die Schultern Richtung Mitte rutschen. Aber eienlich macht das gar nichts: was man hier und auf den älteren Bildern von Vivii und dir sieht, sieht nämlich gut aus. Ich kann mir das Kleid auch ganz toll für den kälteren Herbst vorstellen, mit Strumpfhose und langärmeligem T-shirt drunter.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass man das Kleid nicht ganz sehen kann. Ich finde es aber sehr viel versprechend. Der Stoff ist wunderschön und ich hoffe, Du kannst den Ausschnitt anpassen. Mir schaut er auch einfach nur zu weit aus.

    LG Frau NahTig

    AntwortenLöschen
  11. gefällt mir auch voll gut! hast du den jersey von buttinette?

    lg
    sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig